Willkommen!

Edition Das Labor

Seit längerem ist der schwindende Stellenwert der Künste zu beobachten. Bei der allgemeinen Eventisierung wird die Zusammenrottung zur Massenidentität eine neue Realität. Daher folgt die ‘Edition Das Labor’ in spielerischer Absicht dem Prautzschen Motto der „Solidarität der Solitäre“.
Die Artisten der ‘Edition Das Labor’ interessieren sich für Kunst, die nicht illustriert, sondern anders politisch relevant ist, es sind Künstler, die sich für Lebensentwürfe und das Zusammenleben interessieren und nicht für standardisierte Wege. Bei diesem Netzwerk sind grundlegende Werte die Selbsthilfe, Selbstverantwortung, Demokratie, Gleichheit und Solidarität. Die beteiligten Künstler vertrauen auf die ethischen Werte Ehrlichkeit, Offenheit, Sozialverantwortlichkeit und Interesse an anderen Menschen. Der Sinn der ‘Edition Das Labor’ liegt darin, daß sich Künstlergruppen aus unterschiedlichen Regionen zusammenschließen und dem herrschenden Kulturbetrieb etwas Eigenes entgegensetzen. Diese Art zu arbeiten befreit die Gründer der ‘Edition Das Labor’ von der Massenidentität, die in der globalisierten Gesellschaft entsteht. Die beteiligten Artisten machen keine Kunst, um Antihelden einer Subkultur zu werden, sondern vor allem, um die Sinngebung durch Kunst zu retten, um als Individuen zu überleben.




  • Website: http://www.der-bogen.de/
    Ansprechpartner: Matthias Hagedorn
    E-Mail: Nehmen Sie Kontakt auf