Willkommen!

Electronic Book Review

Das(!) Magazin zur digitalen Literatur erscheint seit 1995 und hält seitdem seine herausragende Qualität. Nur der Titel scheint etwas daneben, ein Rezensionsmagazin für Bücher ist ebr nämlich keineswegs, auch wenn solche vorkommen. Die Schwerpunkte liegen auf Hyperfiction und Webarts, einem sehr ‚weiten Feld‘, auf dem ebr mit Analysen und Kritik Masstäbe setzt. Hg.: Mark Amerika, Joseph Tabbi.




  • Website: http://www.electronicbookreview.com/
    Ansprechpartner: ds
    E-Mail: Nehmen Sie Kontakt auf