Willkommen!

onophon

Werner Nowacek und Rainer Deutner nennen ihr Projekt ‚Ziertextphonofaktur‘. Sie selbst beschreiben ihr Tun als Kombination von Elementen ‚aus Literatur, Theater, Performance und Musik‘. Und weiter: ‚onophon rhythmisiert Alltagssprachpartikel, assoziiert sie neu, improvisiert darüber und unterzieht im dynamischen a cappella-Vortrag die Sprache so lange der Aussprache, bis sie sich musikalisch-rhythmisch bricht‘. Weniger theoretisch formuliert: Attwenger meets Jandl meets Rap, a cappella. – Es werden Hörproben angeboten, die einen Einblick in das lustvolle Treiben gewähren, beispielsweise die Variation und Erweiterung des Zungenbrechers ‚Du host as B’steck z’spät b’stellt‘ – in fünfeinhalb Minuten zelebriert. Für Kenner und Liebhaber österreichischer Wortkunst zu empfehlen. (pr)




  • Website: http://www.onophon.at
    Ansprechpartner: Peter Ringeisen
    E-Mail: Nehmen Sie Kontakt auf