Willkommen!

Welttag des Buches (in Deutschland)

Der 23. April ist seit 1995 der Welttag des Buches und des Urheberrechtes. Seinen Ursprung hat der Feiertag für das Buch in einer katalanischen Tradition, wonach sich die Menschen zum Namenstag des Volksheiligen Sant Jordi (Sankt Georg) Rosen schenken. Auf Initiative der Büchergilde von Barcelona werden seit 1923 auch Bücher verschenkt. Der 23. April ist besonders in Barcelona, der Hauptstadt Kataloniens, ein Kulturereignis mit Volksfestcharakter. Nicht zuletzt ist der 23. April der Todestag von William Shakespeare und Miguel de Cervantes.




  • Website: http://www.welttag-des-buches.de/
    Ansprechpartner: Markus Kolbeck
    E-Mail: Nehmen Sie Kontakt auf