Willkommen!

Das öffentliche Journal des David Kern

Ein Journal, das sich der Betrachtung des Daseins widmet. Die Themen reichen von Schopenhauers Geschlechtsmetaphysik, bayerischen Fernsehserien, liederlichen Musikstücken, Alltagswortanalysen, Woody Allens Neurosen, Žižeks Freudtraumen, neonazistischen Einfallslosigkeiten, zu Jazzpoetik, Doyles Wetteranschauungen und der Frage, was konservativ sei. Und es verschafft dem Leser die Gelegenheit, durch den Blick auf einen freien Menschen die Möglichkeit einer andersartigen Sichtweise als die lediglich gewohnte zu erfahren.




  • Website: http://www.davidkern.at
    Ansprechpartner: David Kern
    E-Mail: Nehmen Sie Kontakt auf